Skip to main content

FISCHER TREKKING Herren ETH 1606

1.296,55 € 1.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2018 20:25
Hersteller
FahrradtypTrekkingbike
Rahmenmaße50 cm
Gänge24 Gänge
Radgröße28 Zoll
BremsenV Bremsen
Eigengewicht22,5 kg
Motorunterstützung25 km/h
Anfahr-/SchiebehilfeJa
Leistung250 Watt
Akkuladezeitca 5,3 Std.
maximale Reichweitebis zu 140 km

Fazit:

Das E-Bike von Fischer bietet wirklich für sein Geld sehr viel Komfort. Die Handhabung ist sehr einfach, was wiederum von den Kunden ein großer Vorteil angesehen wurde. Wer ein E-Bike möchte, der kann auf das Fischer 1606 zurückgreifen. Hier wurden bei der Ausstattung keine Kompromisse gemacht, was sich dann auch im Gebrauch deutlich gezeigt hat. Einzig beim Kundenservice könnte Fischer noch einiges verbessern, beim Rad ist das allerdings nicht der Fall. Denn die Reichweite des Akkus wurde ebenfalls als sehr positiv bewertet. Ein E-Bike, das wirklich sehr viel bietet und günstig ist.


Fischer 1606 – Trekking Herrenrad 28 Zoll

Bei dem Fischer 1606 handelt es sich um ein E-Bike Trekking Herrenrad mit 28 Zoll. Der Heckmotor hat eine Leistung von 504 Wh. Die Gangschaltung besteht aus 24 Gängen von Shimano. Weiterhin besitzt das Fischer 1606 einen Akku mit einer Lithiumionen-Technik von 10,5 Ah bzw. 48 Volt.


Gefällt dir die Seite? dann teile uns und empfehle uns weiter

Weitere technische Ausstattung

Zusätzlich ist das LCD-Display mit einer batteriestandsanzeige ausgestattet und Motorunterstützung. Ebenso gibt es fünf wählbare Unterstützungsstufen und ein Dauerlicht, das selbst eingeschaltet werden kann. Eine Restreichweite wird in Kilometer angezeigt. Weitere Ausstattungen sind eine Schiebehilfe, ein Fahrradcomputer und eine USB-Ladebuchse. Die Kettenschaltung ist eine Shimano Acera mit 24 Gängen. Die Reichweite beträgt ca. 140 Kilometer, was allerdings optimale Bedingungen voraussetzt und von der jeweiligen Fahrweise abhängig ist. Der Trekkingrahmen ist aus Aluminium und der Rahmen beträgt 28 Zoll. Die Rahmenhöhe beträgt Herren 50 Zentimeter. Dabei setzt Fischer auf die modernste Technik bei den Lithiumionen-Akkus und setzt ausschließlich Hochleistungszellen von Markenherstellern. Ein spezielles Balancingprogramm für die Akkus sorgen für eine optimale Be- und Entladung. Die Gesamtlaufleistung ist von der Unterstützung abhängig und liegt bei ca. 60.000 bis ungefähr 120.000 Kilometer. Die Basisfunktionen des Fischer 1606 E-Bikes bestehen aus einer ladestandsanzeige für den Akku, einer Schiebehilfe bis zu 4 Kilometer in der Stunde, eine Ein- und Ausschaltung für das Licht und zusätzlich einer permanenten Beleuchtung.


Zusätzliche Funktionen, die serienmäßig enthalten sind:

Die Regelung der Energieunterstützung können in 5 Stufen eingestellt werden. Für das Handy ist eine USB-Buchse vorhanden und eine Ladefunktion während des Betriebes des Fischer 1606. Zusätzlich gibt es noch ein separates Bedienpanel.


Die Funktionen des Fahrradcomputers:

Angezeigt werden hier die aktuelle Geschwindigkeit, die durchschnittliche Geschwindigkeit und die höchste Geschwindigkeit. Ebenso werden die Tages- und Gesamtstrecke und die Restreichweite in Kilometer angezeigt. Das Fischer 1606 ist hierfür mit einem LCD-Display ausgestattet.


Genaue Produktdaten des Fischer 1606

Bei dem Motor handelt es sich um einen Hinterradmotor mit 48 V bzw 250 W. Der Motor ist bürstenlos und frei von Wartung. Die Steuereinheit des Display beinhaltet die Anzeige des Ladezustandes der Batterie, die Unterstützung durch den Motor und die fünf wählbaren Stufen zur Unterstützung des Rades. Ebenso das einschaltbare Dauerlicht, die Schiebehilfe, die Anzeige der restlichen Reichweite in Kilometer, den Fahrradcomputer und die USB-Ladebuchse. Der Akku besitzt 48 V, 504 Wh oder 10,5 Ah. Zu der Ausstattung gehören Hochleistungszellen von Markenherstellern, ein Managementsystem für die Batterie. Nicht vorhanden ist der Memoryeffekt. Dafür ist der Akku wartungsfrei und die Reichweite liebt bei ungefähr bis 140 Kilometer, was natürlich von der jeweiligen Fahrweise abhängig ist. Die Gesamtleistung liegt bei ungefähr 105.000 Kilometer. Die Sensortechnik besteht aus einem FAG Speedsensortretlager. Die Schalung ist eine SHIMANO mit 24 Gängen und das Höchstgewicht der Alubremsen liegt bei 150 Kilogramm. Hierfür gibt es einen SHIMANO Brems- bzw. Schalthebel. Die Federgabel des Fischer 1606 ist eine SUNTOUR die 40 mm beträgt und die Farbe des Rahmens besitzt. Der Steuersatz ist integriert und von semi Cartridge. Die Pedale sind rutschfest, die Sattelstütze ist schwarz, gefedert und aus Aluminiumpatent. Die Laufräder sind ebenfalls aus Aluminium und besitzen Airliner Hohlkammerfelgen mit verstärkten Speichen aus Nirosta. Die Bereifung besteht aus Komfortreifen mit einem Reflexstreifen und einen Pannenschutz in Schwarz 40-622. Der Lenkervorbau ist aus Aluminium und m Winkel verstellbar mit einer geteilten Klemmung in 80 zu 180 Schwarz.

E-Bike mit viel Ausstattung

Der Sattel ist ein Trekking Sattel Rdt Med Memoform. Die Beleuchtung besteht aus einem LED-Frontscheinwerfer in 40 Lux und einer LED Rückleuchte, die am Gepäckträger befestigt ist. Der Gepäckträger besitzt ein Packtaschenbügel. Die Schutzbleche sind aus Kunststoffradschützer in Schwarz inklusive dem Reflektor und dem Spoiler. Zur Sicherheit gibt es ein ABUS Rahmenringschloss. Der Lenker besitzt einen ergonomischen Lenkergriff und das Fischer 1606 E-Bike hat einen Seitenständer, der für E-Bikes geeignet ist. Die Farbe ist Anthrazit matt mit einem Unterlackdekor. Das Gewicht des Fischer 1606 beträgt inklusive Akku 22,5 kg. Das maximale Gesamtgewicht liegt laut Beschreibung bei ca. 130 kg. Die Garantie beträgt 12 Monate und zusätzlich nochmals 6 Monate für den Akku als Zusatzgarantie. Dies sind die umfangreichen Angaben des Herstellers, die doch ein hochwertiges E-Bike versprechen. Doch kann Fischer diese Versprechungen einhalten, oder könnte doch noch etwas verbessert werden. Genau das haben die Kunden getestet und dann ihre Bewertung abgegeben. Hierbei ist natürlich die einfache Handhabung ein wichtiger Bestanteil.


Gutes E-Bike

Hierin waren sich dann fast alle Kunden einig, wobei die einfache Handhabung immer wieder gelobt wurde. Der Preis wurde ebenfalls als angebracht angesehen. Allerdings gab es dann die eine oder andere schlechte Erfahrung, die aber nichts mit dem Fahrrad direkt zu tun hatten. Denn hier wurde der Kundendienst stark bemängelt und die Reaktion von Fischer selbst. Das hat natürlich die Bewertung für das Fischer 1606 erheblich beeinflusst, da ein guter Kundendienst hier einfach erwartet wurde. Also könnte hier Fischer noch nachbessern, vor allem bei den Mitarbeitern am Servicetelefon. Doch auch diese Kunden waren mit dem E-Bike zufrieden, soweit das Rad dann keinen Defekt aufwies. Alles in allem bekam das E-Bike doch immerhin noch 3,9 von 5 Punkten und eine Kaufempfehlung. Denn die Reichweite ist super und bei dem Rad muss nur der Lenker noch montiert werden. Somit kann dann schnell gestartet werden, was ein großer Vorteil beim Fischer 1606 ist. Hierin waren sich alle Kunden einig, auch diese, die mit dem Kundendienst schlecht Erfahrungen gemacht haben. Vor allem ein Kunde war über den günstigen Preis sehr froh, wobei dieser gerne mal ein E-Bike ausprobieren wollte. Somit konnte das Bike in diesem Bereich überzeugen, vor allem was die Akkuleistung anging.

Gefällt dir die Seite? dann teile uns und empfehle uns weiter

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


1.296,55 € 1.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2018 20:25